• Eine touristische Stadt
  • in der Toskana Deutschlands
 

Sahnehäuble in Bad Krozingen

Sonja und Alex Kurz betreiben ihr Cafe in Bad Krozingen an der Vita Classica Therme seit über einem Jahr und verwöhnen mit ihren Köstlichkeiten nicht nur die Bad Krozinger und Gäste vom Umland, sondern auch Touristen, die hier ihren Urlaub verbringen.  Das Cafe bietet Frühstück für Genießer, hausgemachten Pancakes, Schlemmerfrühstück, Backwaren & die Sahnehäuble Müslispezialitäten, Kuchen, Torten und andere Köstlichkeiten und einen besonderen Mittagstisch: regionale Spezialitäten, Suppen, Salate und herzhafte Verführungen an. Die Inhaberinnen und das Personal sind stets bemüht. die Wünsche der Gäste zu erfüllen und dieser tolle Leitgedanke ist im Cafe auch spürbar. Das Cafe Sahnehäuble ist somit ein weiterer wichtiger touristischer Magnet in Bad Krozingen. In diesem Jahr ist das Cafe auch Mitglied im Verkehrsverein geworden und Alex Kurz wurde in den Vorstand gewählt.
Die Mitglieder des Vorstands des Verkehrsvereins gratulierten Sonja und Alex Kurz und wünschten weiterhin dem ganzen Team viele zufriedene Gäste. Die Vorsitzende Gabriela Moser lobte das Engagement von Sonja und Alex Kurz bei der Teilnahme am Workshop für die Stadtentwicklung in Bad Krozingen.



Hotel Atrium in Bad Krozingen

Akzent Hotel Atrium ist das 4-Sterne Hotel in Bad Krozingen, welches seit 1923 beeindruckende Geschichte schreibt. Aus einer Pension wurde ein 4 Sterne Hotel, welches zur Zeit in der fünften Generation geführt wird.
Petra Curti-Beck und Ihr Sohn Moritz achten auf hohe Qualität bei der Ausstattung, dem Ambiente und in der Küche. Der frisch ausgelernte Koch ist hoch motiviert, auch besondere Wünsche der Gäste zu erfüllen und ist stolz auf die Tradition des Hauses. Der Slogan: „ Nicht zu Hause und doch daheim“ ist keine Phrase, sondern gelebte Philosophie. Die Vorstandsmitglieder des Verkehrsvereins Antonio de Leso (Pizzeria Amselhof), Thomas Huber (Eden Hotel), Ingrid Krolopp, Wolfgang Mudrack und Dr. Gabriela Moser (Hotel Gabriela) wurden von der Leitung herzlich empfangen und bekamen eine Führung durch das Hotel. Das Hotel bietet Komfort Zimmer, First class Zimmer, Juniorsuiten und Hochzeitssuiten. Der hervorragende Service rund um den Gast rundet das First class Angebot ab. Der Gast kann sich im Atrium durch diverse kulinarische Events verwöhnen lassen, die Hoteleigene Liegewiese nutzen, in der Eulchen Weinstube gemütlich ein Glas Wein geniessen und vieles mehr.. Die Hotelchefin Petra Curti-Beck wünscht sich für die Zukunft mehr über das ganze Jahr verteilte Events in Bad Krozingen, um die Anzahl von Gästen ganzjährig zu steigern. Auch das Angebot der Innenstadt gilt es durch eine attraktivere und breit gefächerte Einzelhandelsentwicklung zu steigern. Dem haben auch Vorstandsmitglieder des Verkehrsvereins zugestimmt. Das Akzenthotel Atrium gehört mit  Frau Gertrud Gronbach-Beck zu Gründern des Verkehrsvereins und unterstützt die positive Entwicklung des Verkehrsvereins. Das Akzent Hotel Atrium hat für die Zukunft weitere inovative Ideen und möchte das Angebot für den Gast konzeptionell weiterentwickeln. Vorsitzende Gabriela Moser freute sich über die positive touristische Entwicklung im Akzent Hotel Atrium und überreichte der Hotelchefin einen Weinpräsent vom Weingut Fritz Wassmer.


Restaurant Amselholf


Restaurant Amselhof  feiert in Bad Krozingen sein 15 jähriges Jubiläum, der Verkehrsverein gratuliert!
Familie de Leso, die seit 15 Jahren in Bad Krozingen Köstlichkeiten der italienischen Küche anbietet hat Grund zum Feiern. Der Küchenchef Mario de Leso, seine Frau Vilma mit den Kindern Maria, Antonio und dem Mitarbeiterteam leisten unermüdlichen Einsatz um die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Das Restaurant hat 10 Mitarbeiter. In den warmen Monaten werden Gäste auch auf der idyllischen Gartenterrasse verwöhnt oder falls Gäste einen Nebenraum  (bis zu 20 Personen) wünschen, ist es auch möglich. Regelmässig treffen sich am Abend diverse Sportgruppen, die das leckere Essen und den freundlichen Service geniessen. Neben der köstlichen Pizza bietet der Küchenchef  hausgemachte Nudel-, Fleisch-, Fischgerichte, Antispasti und Desserts an. Nettes Ambiente, freundlicher Service und abwechslungsreiche saisonale Küche (im Frühjahr  z.B. Pfifferlinge, Spargel und in den kalten Monaten Muscheln) runden das Angebot, ob für kleinen oder grossen Hunger,  ab. Seit fast 40 Jahren kocht Chefkoch Mario de Leso mit Herzblut und vielseitigen Ideen. Sein Sohn Antonio hat Ausbildung zum Restaurantfachmann mit Schwerpunkt Küche und Service absolviert und arbeitet eifrig im Familienbetrieb mit. Am 3. Februar feiert Amselhof das 15 jährige Jubiläum und lädt alle Gäste und Gönner des Amselhofs zum Glas Prosseco bei einer Live Music gerne ein.

 

  1   2   3